Führungsdienst

Damit ein Einsatz geordnet und erfolgreich abläuft bedarf es nicht nur motivierter und qualifizierter Helfer, sondern eben auch einer guten Führung. So werden erfahrene Helfer der einzelnen Fachbereiche allgemein zu Trupp-, Gruppen- oder Zugführern ausgebildet oder spezialisieren sich ganz gezielt auf eine Einsatzkomponente, z.B. Taucheinsatz- oder Wachführer. Während der Ausbildung lernen sie die Besonderheiten der einzelnen, für sie relevanten Führungsstufen sowie die einsatztaktischen Eigenheiten der verschiedenen Fachdienste kennen. Voraussetzung hierfür ist der Grundlehrgang „allgemeine Führungslehre“.

Neben drei Trupp- und Gruppenführern stellt die DLRG Montabaur auch zwei Zugführer für den Wasserrettungszug Westerwald-Taunus sowie zwei Fachberater.